Alte Kiste

Von dem Fahrradzubehör Lieferanten Atran Velo kommt mit ´Woody´ eine Transportbox aus massivem Kiefernholz in sehr robuster Bauweise, ähnlich aber nicht wirklich vergleichbar mit den heute üblichen Holzkisten für Obst, Gemüse oder Wein, im Unterschied dazu an den entsprechenden Stellen deutlich stabiler ausgeführt. Das besondere dabei ist, dass der Boden der Kiste aus 10 Millimeter starken Holzlatten zusammengefügt ist. Stark genug, um Schrauben und Schellen aus Metall zur Befestigung an einem Gepäckträger aufnehmen zu können, ohne unter der Last des Transportgutes auszubrechen. Für ein bisschen Retro Charme wurden die Holzlatten der Kiste an den Kanten und Ecken angekogelt bzw. mittels einer Behandlung mit Feuer künstlich gealtert.


Box mit Bohrschablone und Hardware zur Befestigung

 

Der Lieferumfang der Kiste beinhaltet alle zur Montage notwendige Hardware, schöne Schlossschrauben mit glatten Linsenköpfen verhindern ein späteres Verhaken des Transportgutes, Flügelmuttern sorgen für eine urige Optik und schnelle Montage ohne viel Werkzeug.
Hauptsächlich ausgelegt wurde die Fruit Kiste für die Montage an einem der Frontgepäckträger des Herstellers, dafür liegt auch eine eigene Schablone zum Übertragen der Bohrlochpositionen auf den Kistenboden bei. Wird die Box auf einem anderen Träger montiert
, dann müssen die richtigen Stellen für die Lochbohrungen mittels Bleistiftmarkierungen selbst ermittelt werden, was aber auch keine Hexerei ist. Die Konstruktion mit den mitgelieferten Gegenhalterplatten aus Stahl funktionieren dann am besten, wenn die Quertraversen des Gepäckträgers 15-16 mm stark sind, bei dünneren Querverstrebungen müsste man Gegenhalterplatten mit einem engeren Lochabstand anfertigen und verwenden.
 


Boden der montierten Holzkiste

 


Halteplatten an der Unterseite der montierten Holzkiste

 

Bei meiner hier gezeigten Erstmontage der Woody Box am Hollandrad einer Kundin wurde die Box auf einem Basil Memory Gepäckträger befestigt, die Verbindungsteile haben dabei ohne weitere Modifikationen gepaßt. Da das Rad täglich in der Großstadt bewegt und abgestellt wird habe ich lediglich wegen der Diebstahlgefahr die Flügelschrauben gegen normale, selbstsichernde Muttern ersetzt. Die Kiste sitzt bombenfest auf der Ladefläche und fügt sich mit der derben Holzoptik wunderbar in das Erscheinungsbild des alten Hollandrads ein.
Bei etwa gleichem Gewicht eines Weidenkorbes mit ähnlichen Abmessungen ist die Holzbox deutlich beständiger gegenüber der Witterung und mechanisch noch höher belastbar, da darf´s beim Einkauf auch mal eine Tüte Milch mehr sein. Ist also eine schöne Alternative zu einem Flechtkorb!

 


Hollandrad Gazelle mit Vorderradgepäckträger und montierter Box

 


Warning: Missing argument 1 for products_list::products_list(), called in /kunden/chill-out.org/bikeshop/plugins/xt_blog/boxes/xt_blog.php on line 0 and defined in /kunden/chill-out.org/bikeshop/xtFramework/classes/class.products_list.php on line 34

Empfohlenes Zubehör

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

Kommentar schreiben

zurück zur Liste